And so on

Viel brauche ich wohl nicht sagen, ne?! Wieder einmal einmal ist ein Zyklus vorbei und wieder einmal beginnt ein Neuer. Wunderbar.
Ganz ehrlich, ich bin es so leid. Ich weiß auch, dass ich mich eigentlich nicht beschweren darf, aber das ist mir gerade ziemlich egal.
Es nervt mich nämlich und ich habe einfach keine Lust mehr. Punkt!

Aber auch jammern macht nicht schwanger. (Oh Gott, sonst wäre ich es vermutlich mit Drillingen!)
Ich habe aktuell echt keine Lust mehr mich mit der ganzen Thematik zu beschäftigen, darum lasse ich es jetzt einfach.

Aber auch, wenn es nicht geklappt hat, wovon ich ja auch ausging, kann ich eine wunderbare Hochlage vermelden. Immerhin etwas! (Das auch nur mit Hilfe, aber was soll’s.)

Werbeanzeigen

+7

keine schöne Zahl wie ich finde, oder zumindest nicht unter diesen Umständen.
Das Antibiotika, das ich letzten Monat nehmen musste, hat meinen Hormonhaushalt wohl irgendwie durcheinander gerüttelt.
Ich wurde also von meinem sonst so pünktlichen Besuch versetzt. Ohne Bescheid zu wissen.
Das ist vielleicht blöd. Da macht man sich schon Gedanken (oder Hoffnung), ob nicht irgendetwas passiert ist.

So sitzt man und wartet. Wartet und wartet. Und wundert sich.

Aber irgendwann kam der Besuch dann doch. Viel zu spät. +7 eben, aber auch nicht wie sonst mit Rambazamba, so dass man denken könnte, die Bude wird zerlegt. Nein. Ganz leise. Geradezu lautlos, als wolle er um Entschuldigung bitten.

Im Klartext: keine Schmerzen. Nur ein leichtes Ziepen (vll ist es auch nicht so leicht, aber im Vergleich zu sonst nicht nennenswert!). Das hatte ich seit Jahren nicht mehr.
Ich bin völlig überrumpelt und freue mich, denn ohne Schmerzen ist die ganze Geschichte schon viel erträglicher. Mal sehen, ob das im nächsten Zyklus auch so ist. Allerdings habe ich Rückenschmerzen und immer mal wieder streift mich ein Hauch von Übelkeit.

Aber erträglich.
Und unterm Strich ist es dann auch wieder ein Monat weniger :o)