12 von 12 im September

Ich nehme mir immer wieder vor bei 12 von 12 mitzumachen, vergesse das aber regelmäßig über den Tag hinweg wieder und habe dann abends nur eine handvoll Bilder.
Aber heute habe ich tatsächlich dran gedacht!

Weitere 12 von 12 gibt es gesammelt bei Frau Kännchen.

image

Wie Sie sehen, sehen Sie nichts. Nur ein klitzekleiner Lichteinfall weckte mich heute Morgen. Als ich mich dann aus dem Bett geschält hatte, erwartete mich eine erfrischende Dusche.

image

Nach dem Frühstück gingen wir eine Runde Minigolf spielen. Ich hasse Minigolf! Ich bin furchtbar schlecht und mein sonst sehr langer Geduldsfaden ist dabei äußerst kurz, aber der Freund spielt es gerne, also will ich nicht so sein.

image

Wir sahen uns den nahegelegenen Waldsee an und beschlossen noch kurz in die Stadt zu fahren.

image

Dort packte uns der Hunger, weshalb wir einen Abstecher ins Vapiano machten.

image

Nachdem ich mich endlich entscheiden konnte – es wurde eine Pizza Verdure – ergatterte ich draußen einen der letzten Plätze. Als der Freund endlich nachkam, genossen wir das leckere Essen und die vermutlich letzten Sonnenstrahlen des Wochenendes.

image

Wir bummelten noch etwas durch die Stadt und machten uns dann auf den Weg nach Hause. Es wurde langsam schwül, was mir sehr zu schaffen machte. Schon den ganzen Tag ging es mir nicht ganz so gut.

image

Ich ruhte mich ein wenig aus und sah mir Videos bei youtube an.

image

Der Freund schlug vor noch kurz zu Ikea zu fahren.

image

Wo er sich ein Kleidermännchen kaufte. Vielleicht hilft es ja ein bisschen Ordnung zu schaffen, denn der unter seinem Klamottenbetg erkennt man sonst kaum mehr den Stuhl. ;-)

image

Ich zog mich noch ein paar Minuten zurück und machte es mir zusammen mit Harry Potter and the Goblet of Fire auf meinen neuen Lieblingsplatz gemütlich.

image

Leider zog recht bald das Unwetter heran.

image

Den Abend werden wir dann mit Hugo, Popcorn und Star Wars Episode VI ausklingen lassen.

Werbeanzeigen