23

Der kleine Mann ist seit 23 Wochen bei uns. Ich kann das noch immer kaum begreifen. Es ist als wäre es nie anders gewesen. Er hat seinen Platz in unserer Mitte so selbstverständlich eingenommen und zeitgleich fühlt es sich an als wäre es gestern gewesen, dass man mir dieses kleine Bündel auf die Brust legte. 

Noch völlig hilflos. So zerbrechlich. Ich erinnere mich an das Schmatzen und Grunzen. Die zarten Laute und diesen Blick.
Jetzt rollt er sich wild von links nach rechts, reißt die Arme vor Freude nach oben. Grinst, strampelt und quietscht vor sich hin. 

Ich erinnere mich. Und obwohl erst ein paar Wochen vergangen sind, ist da oft dieses verschwommene Gefühl. Ich sehe die Bilder und kann nicht fassen, dass er so klein und zierlich gewesen sein soll. 

Das Minibaby, das nur auf oder an mir schlief, liegt nun einfach neben mir. Dass er jetzt schon so groß ist, macht ganz komische Sachen mit mir. Wann ist das bitte passiert?! 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s