Zusammengefasst } 7. Monat

Woche: 25. – 28. Woche
Das Baby: Papaya (650-1.000g)
Die Bewegungen werden intensiver und manchmal rumpelt das Kleine ordentlich durch den Bauch. Es hat den linken Rippenbogen entdeckt und tritt gerne mal dagegen, wenn ich nicht aufrecht genug sitze, das fühlt sich echt komisch an.
Bauch: 85 cm – 85,5 cm – 86,5 cm – 86 cm
Wächst. Obwohl die Maße es nicht hergeben, finde ich dass der Bauch insgesamt deutlich runder wird. Abends ist das definitiv eine richtige Kugel.
Körper & Wehwehchen: Allmählich merke ich die körperliche Veränderung doch immer deutlicher. Noch kann ich meine Schuhe selbst binden, aber der Bauch drückt doch schon ordentlich dabei, sodass ich das nun meistens auf einem Stuhl sitzend erledige. Auch das Arbeiten fällt mir schwerer. Vom langen Sitzen tut mir der Po weh und auch hier drückt der Bauch einfach und meine Beine finden das lange Sitzen auch nicht mehr ganz so super. Es wird eben anstrengender und ich muss mir ab und an Pausen zugestehen, wo ich vorher keine benötigt hätte. Aber ich denke, das ist alles völlig normal. Nachts suchen mich immer öfter Wadenkrämpfe heim. Das ist richtig fies. Morgens habe ich manchmal ein bisschen Rückenbeschwerden.  Das gibt sich nach dem Aufstehen aber in aller Regel wieder. Alles in allem kann ich mich aber nicht beschweren. Ach, und ich muss ständig aufs Klo ;-)
Haut/Haare/Nägel: Wenn ich meine Haut am Körper nicht eincreme, ist sie sehr trocken. Mein Gesicht sieht aus wie immer. Ebenso Nägel und Haare.
Gefühlswelt: Diesen Monat war das Gefühl von Überforderung vorherrschend. Es ist viel. Alles. Es stehen immer noch einige Termine und wichtige Entscheidungen aus, die mich mehr belasten als mir vielleicht lieb ist. Langsam, aber sicher erblicke ich das Licht am Ende des Tunnels und es wird wieder ruhiger werden. Das ist meine Insel. Ich bin froh, dass mein Umfeld von mir nicht verlangt die immer glückliche Schwangere zu sein, sondern mir auch zugesteht, mich so fühlen und äußern zu dürfen, wie ich es tue. Ich selbst tue mich da nämlich trotzdem etwas schwer. Meine Erwartungen an mich sind einfach ziemlich hoch und dass ich nicht mehr alles so easy peasy schaffe, setzt mir zu. Abgesehen davon geht es mir gut und ich bin sehr glücklich. Ich freue mich nach wie vor unfassbar auf unser Baby. Gegen Ende der 28. Woche stellte sich eine gewisse Ruhe ein.
Untersuchungen/Arzttermine: Es war mal wieder Zeit für eine Vorsorgeuntersuchung und den großen Zuckerbelastungstest. Außerdem gab es noch eine ungeplante Untersuchung, weil ich eine leichte Blutung entdeckte und in Panik geriet.
Ich vermisse: Ruhe. Vor allem im Kopf.
Geht gut:
Leider immer noch Süßkram und inzwischen wieder schlafen.
Geht gar nicht: rohe Paprika, schlafen (bis 25. Woche)
Must have /Essverhalten/Gelüste: 
Ich versuche wieder bewusster zu essen. Denn eigentlich habe ich richtig Lust auf gesundes Essen. Wenn da nicht das Kochen wäre. Aber der Plan ist, die letzten Wochen wieder ausgewogener dabei zu sein. Ich musste allerdings schon Lebkuchen essen, weil ich da richtig Lust drauf hatte. So richtig gelüstet hat es mich bisher aber immer noch nicht.
Der Papa: Hat viel um die Ohren, ist aber nach wie vor fasziniert von unserem kleinen Wunder. Jeder sichtbare/spürbare Tritt wird mit einem freudigen Ausruf kommentiert. Ich könnte Plätzen vor Stolz!
Der beste Moment: Zu hören, dass alles gut ist. Mein Baby zu spüren.
Und sonst? In der 26. Woche musste ich die erste Hose wieder zurück in den Schrank hängen. Sie wäre vielleicht noch zu gegangen, aber bequem wäre anders gewesen. Ich muss gestehen, dass mir das schon ein bisschen schwer fiel, aber natürlich war mir klar, dass ich nicht bis zum Schluss alle meine Hosen werde tragen können.

 

monatsuebersicht_7

 

1. Monat | 2. Monat | 3. Monat | 4. Monat | 5. Monat | 6. Monat

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zusammengefasst } 7. Monat

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s