Zusammengefasst } 6. Monat

Woche: 21. – 24. Woche
Das Baby: Melone (350g) – Aubergine (430-600g)
Die sanften Stupser werden immer deutlicher. Manchmal spüre ich eine richtige Wellenbewegung durch den Bauch. Das Baby entwickelt ein gewisses Muster. Es ist relativ zuverlässig gegen 06:30 Uhr und zwischen 21:30 Uhr und 22:00 Uhr wach und macht auf sich aufmerksam. Dazwischen natürlich auch. Ich habe den Eindruck, dass es etwas aktiver geworden ist (oder ich es jetzt eben mehr spüre). Insgesamt finde ich unser Baby dennoch relativ ruhig. Ich kann inzwischen richtig sehen, wenn sich das Baby an der Bauchdecke lang bewegt, das ist so abgefahren. Außerdem reagiert es auf Berührungen von mir, das ist unglaublich schön!
Bauch: 83,5 cm – 83,5 cm – 84,5 cm – 84,5 cm
Ich kann den Bauch absolut nicht mehr einziehen. Der bewegt sich keinen Zentimeter mehr weg. Er ist immer noch relativ klein und fest, wird aber zunehmend kugeliger. Gerade im Sitzen merke ich im Sitzen, dass er bzw. das Baby immer mehr Platz benötigt. Es kommt auch immer öfter vor, dass es irgendwie drückt. Seit der 23. Woche wird klappmesserartiges Aufstehen aus dem Bett schwieriger, aber kein Wunder wo ca. 25-30 cm Baby meine Körpermitte einnehmen. Seit der 24. Woche drückt der Bauch ganz ordentlich, als würde man von innen einen Luftballon aufpusten. Das ist manchmal recht unangenehm als wäre da einfach nicht genug Platz. Ich bin schon auf die nächste Messung gespannt.
Körper & Wehwehchen: Mir geht’s gut.
Haut/Haare/Nägel: Tatsächlich finde ich meine Haut zur Zeit richtig, richtig toll! Also die im Gesicht. Die Haut an Armen und Beinen hingegen ist extrem trocken. In der 21. Woche spannte die Haut an der Hüfte ein paar Tage sehr als der Bauch runder wurde. Das wurde durch viel einölen aber wieder besser.
Gefühlswelt: Ich bin nah am Wasser gebaut und ich merke, dass ich emotional nicht ganz so belastbar bin wie ich es von mir kenne. Es gab da eine Situation, die mir sehr nahe ging.(21. Woche). Das legte sich wieder und ich war so glücklich wie man nur sein kann bis mich Ende der 22. Woche ein heftiger Hormonschwung umwarf. Anders kann ich mir dieses Gefühlschaos, das viele und heftige Weinen, die Zweifel und den Wunsch aus meinem Körper zu flüchten nicht erklären. Ein paar Tage später wurde es wieder besser und ich fühle mich seitdem wieder wie ich selbst und habe die Verbindung zu mir und dem Baby wiedergefunden. Ich bin glücklich. Und sehr müde (seit Ende 23.Woche).
Untersuchungen/Arzttermine: Das 2. Screening zeigt wieder ein wunderbar zeitgerecht entwickeltes Baby <3
Ich vermisse: 
Urlaub. Längere (geistige) Auszeiten. Und mehr Zeit mit dem Freund.
Geht gut:
Sport, schlafen
Geht gar nicht:
Kohlrabi
Must have /Essverhalten/Gelüste: 
Mein Hunger normalisiert sich wieder. Ich stelle fest, dass ich meine normalen Portionen nicht mehr schaffe, ohne zu glauben gleich zu platzen. Ich habe immer noch regelmäßig Lust auf dunkle Schokolade, aber deutlich weniger als zuvor. Generell stopfe ich nicht mehr so viel Süßkram in mich hinein (21. Woche). Haferschleim mit Pudding ist super! Und Schokoladeneis ist grade auch hoch im Kurs, dabei mag ich das sonst gar nicht.
Der Papa: Bei 20+3 konnte er zum ersten Mal so richtig eindeutig unser Baby spüren. Ihr hättet sein Gesicht sehen sollen! Das war so schön! Und mir schossen natürlich sofort  Tränen in die Augen vor Freude. Sonst ist der Freund beruflich sehr eingebunden und findet es schade, dass er dadurch den Kopf so wenig für uns und unser Baby frei hat. Aber auch das wird sich wieder ändern. Ich glaube als er erstmals den Herzschlag des Babys hörte, war er auch etwas geflasht.
Der beste Moment: Die Bewegungen meines Kindes, diese Erfahrung teilen zu können. Mein Geburtstag im Rausch der Glückshormone.
Und sonst? Ich habe nun einen Yogakurs für Schwangere angefangen. Nochvkuss ich damit warm werden, es ist hslt doch sehr ruhig. Aber ich habe ja meinen anderen Kurs noch zum Ausgleich.

monatsuebersicht_6

1. Monat | 2. Monat | 3. Monat | 4. Monat | 5. Monat

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s