Wasser, ahoi!

[16. Schwangerschaftswoche]

Dieses Wetter macht mich fertig.
Ich bin schon lange kein richtiger Sommertyp mehr, aber mit Hitze komme ich an sich gut klar, wenn sie trocken ist. Womit ich nicht zurecht komme ist dieses schwüle Wetter und das macht mir gerade besonders zu schaffen. Es ist einfach zu heiß für mich. Mir würden luftige 25 Grad ausreichen, aber sobald die Sonne rauskommt, fühle ich mich wie ein Brathähnchnen auf dem Spieß.
Trotz ausreichend Flüssigkeit und viel Bewegung, waren meine Beine abends etwas dicker. Ich mag das Gefühl gar nicht und der Gang auf die Wage bestätigte, was ich mir dachte: Wasser, ahoi!
Angeblich sollte ich innerhalb der letzten Woche stolze 2,5 kg zugenommen haben. Am Tag darauf war es dann nur noch 1 kg, was ich auch schon beachtlich finde, aber gut, irgendwann musste das ja mal losgehen.

Für meinen Geschmack könnte das Wasser allerdings gerne wegbleiben. Sobald es kühler wird bzw. am nächsten Morgen ist alles wieder super, aber sobald es schwül wird, machen sich meine Knöchel aus dem Staub. Ekelhaft. Ich finde auch ehrlich gesagt, dass das viel zu früh ist. Und überhaupt: ich bekomme doch ein Winterbaby! Ich will das nicht! Solange das aber immer wieder weggeht, werde ich damit zurecht kommen und vielleicht finde ich ja noch das Wundermittel, das mir hilft, das Wasser vom Leibe zu halten.

Langsam aber sicher könnte sich ein kleiner Babybauch abzeichnen. Wenn ich abends mit meinem Blähbauch daher komme, sieht es schon richtig nach Kugel aus. Ich glaube, es wird bald mal Zeit für einen ersten Schwung der Bauchbilder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s