Sitting, waiting, wishing

Sie ist oben. Inzwischen ist die Temperatur gestiegen. Es dauerte eine Weile bis sich das eindeutig zeigte, aber sie ist nun dort, wo sie sein soll.

Sobald die Blutung einsetzt, weiß ich dann wohl mehr. Richtig, ich glaube nicht, dass es geschnackelt hat. Ich wünsche es mir, glaube aber nicht daran. Punkt.

Sitting, waiting, wishing. Mal wieder.

Ich hasse diese Warterei. Ab wann habt ihr eigentlich (vielleicht nach negativen Tests) positiv getestet?

Advertisements

7 Kommentare zu “Sitting, waiting, wishing

  1. Hey, ich kann dir diese Statistiken hier empfehlen:
    [a href=https://www.fertilityfriend.com/Faqs/When-can-I-expect-a-positive-HPT-if-I-am-pregnant.html]Early Negative Pregnancy Test Before a Positive[/a]
    [a href=https://www.fertilityfriend.com/Faqs/When-can-I-expect-a-positive-HPT-if-I-am-pregnant.html]When can I expect a positive HPT if I am pregnant?

    Da wird eigentlich ganz gut erklärt, ab wann es sich lohnt. Der durchschnittlich erste Tag, an dem man ein positives Ergebnis erwarten darf, ist laut dieser Statistik DPO 13.6 – ich habe aber noch eine andere Statistik bzw. Studienergebnisse gelesen (find ich nicht mehr), wo es eher um Tag 12 war. Ich nehme immer Tag 12 und setze dann Progesteron ab und am Tag drauf sicherheitshalber noch mal (ggf. nachschmeißen).

    Trotzdem viel Glück!

    • Oh, vielen Dank. Es ist ja wie bei allem. Da sind die, die bei ES+9 positiv testen und andere selbst bei NMT noch raten müssen. In der Schwangerschaft testete ich aus einer Laune heraus an ES+11 und der war sowas von blütenweiß. Ob das am Tag darauf anders gewesen wäre?
      Du nimmst Progesteron? Wie ist das da eigentlich mit der Periode, kommt die auch so durch oder erst nach Absetzen?

      • Fuuu ich hab die doofen links falsch formatiert, sch* BBcode…

        Also ich hab das ziemlich ausführlich in meinen „Zyklen“ auf meinem Blog beschrieben, wie Eintritt der Menstration und Progesteron sich zueinander verhält… ich glaube bei dem hier:

        https://moechtegernmutti.wordpress.com/temperaturkurven-2015/

        (und die Seite danach)

        Ich habe die Dosis angepasst, weil es mir zu viel war. Davon hängt auch ab, wie schnell der Pegel runter geht, die Temperatur, und die Menstruation einsetzt.

        Wenn ich es länger nehme, bleibt T oben und kommt auch keine Menstruation. Aber der Zervikalmucus ändert sich und wird irgendwie nass, komisch, daran merke ich schon, dass es „unnatürlich“ ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s