Jahresrückblick 2015

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Ich habe in diesem Jahr unheimlich viel erlebt, gestaunt und gelacht.
Es war ein lehrreiches Jahr in so vielerlei Hinsicht. Es war traumhaft und gegen Jahresende ein wahrer Albtraum. Aber mit einem krönenden Abschluss.

Mein Gefühl sagt, es waren trotz allem 9 Punkte, weil dieses Jahr mich so sehr bereichert hat, aber es fühlt sich dennoch so gänzlich falsch an, dass ich vielleicht einfach mal keine Punkte vergebe.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Gehalten würde ich sagen.

3. Haare länger oder kürzer?
Inzwischen fast Taillenlänge.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Augen: gleich
Sonst: Ich habe ich sehr viel über mich gelernt.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Mehr :)

6. Besseren Job oder schlechteren?
Gleicher Job, aber tolle neue Aufgaben.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Deutlich mehr: Traumreise, Kühlschrank, Fitnessmitgliedschaft, neues Smartphone und neue Matratze

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
– Einen 100€ Gutschein für einen Elektrofachmarkt
– Sodastream mit Glaskaraffen
– Upgrade im Hostel
– Upgrade im Musical
– Vegane Aufstriche
– 50€ Baumarktgutschein

– Freundschaft
– Das Wissen mich auf mein Bauchgefühl verlassen zu können

9. Mehr bewegt oder weniger?
Ich empfand das Jahr als sehr aktiv.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Als die Grippewelle über uns hinweg rollte, hat es mich mit einem grippalen Infekt erwischt. Nicht schön, aber es war schnell vorbei.
Dann erwischte es mich noch einmal im Hochsommer bei 36 mit einer Halsentzündung und Fieber.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
Es war keine Erkrankung, aber die Erlebnisse im November waren mit das Schlimmste, das ich je durchstehen musste.

12. Der hirnrissigste Plan?

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Vielleicht das Abwarten.

14. Die teuerste Anschaffung?
Das deckt sich mit Nr. 7.

15. Das leckerste Essen?
Mein Geburtstagsmenü:
– Salat mit gratiniertem Ziegenkäse und Gamba
– Kürbiskokossuppe mit gerösteten Kürbiskerne
– Entrecote auf Kartoffel-Zucchini-Gratin mit Ofentomaten
– Gegrilltes Vanilleparfait mit Kokosraspeln auf roter Grütze und Mascarponecremesahne

Sushi
Gratinierter Ziegenkäse mit Blaubeerhaube
Überhaupt sind Ziegenkäse und Avocado sehr hoch im Kurs

16. Das beeindruckendste Buch?
Kind 44
Wild – der große Trip
Harry Potter auf Englisch – die Faszination geht einfach nie verloren.

17. Der ergreifendste Film?
Star Wars VII – Ich war selbst total überrascht wie begeistert ich vom Film bin. Außerdem ist es genial ein Stück Filmgeschichte mitzuerleben.

Der Klang des Herzens
Dokus über Nationalparks und PCT
Honig im Kopf
Der Junge im gestreiften Pyjama

Bei Fack juh Göhte 2 hab ich Tränen gelacht

17a. Die beste Serie?
Call the Midwife
Friends
New Girl
Pretty Little Liars
Gossip Girl

18. Die beste CD?
Cro – MTV unplugged

19. Das schönste Konzert?
Vogelgezwitscher am Frühlingsmorgen

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Leben, dem Freund und meinen Freunden

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
siehe Nr. 20

22. Zum ersten Mal getan?
Oh, da gab es dieses Jahr viel!

– Pille abgesetzt
– USA Reise (Roadtrip)
– eine Autoproduktionsstätte besichtigt
– Übernachtungsbesuch nur für mich
– Silvester in Berlin mit Freunden
– Geburtstagsüberraschungsausflug in die Wilhelma
– 4 Gänge Menü gegessen

23. Nach langer Zeit wieder getan?

– an einem Bloggertreffen gewesen
– Blumenpost besucht
– Lila.Fuchs & MrsEule und ihre Familien endlich wiedergesehen
– Pärchenabende mit Freunden
– auf einer Hochzeit gewesen
– vor Publikum mit einer Tanzgruppe aufgetreten
– ein Musical besucht (Chicago)
– in Berlin gewesen

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Auf die Erfahrung des 19.11.2015 und die folgenden Wochen

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
– Den Freund davon endlich mal meine MBT-Mädels und ihre Familien kennenzulernen
– Meine Ärzte davon, dass ich es alleine schaffe. (Bauchgefühl ftw!)

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Diese Frage finde ich jedes Jahr unheimlich schwer zu beantworten. Vielleicht einfach Freundschaft. Dasein.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Ich wurde dieses Jahr reich beschenkt. Ich erhielt ganz unverhofft Valentinsblumen und einen Geburtstausausflug. Und ich habe einen wunderschönen Adventskalender von zwei lieben Freundinnen bekommen.
Die zwei wohl bedeutensten Geschenke waren aber die Frage, ob der Freund und ich Pateneltern des kleinen Maulwurfs werden wollen und endlich den Kinderwunsch aktiv anzugehen, sprich Vertrauen und Liebe ♡

28. Der Einer der schönste Sätze, den jemand zu mir gesagt hat?
– »Der Wert hat sich halbiert.«
– Da wurde mir wieder deutlich wie wichtig du mir bist.
– Ich bin zum ersten Mal traurig, dass es nicht geklappt.
– Ich bin glücklich.
– Das habt ihr toll gemacht! (nach unserem Auftritt)
– Herzlichen Glückwunsch. Ich freue mich sehr für Sie. Sie haben das verdient! … Ich hab mich in Ihre Art verliebt.

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
N., Strich ist Strich! Du bist schwanger!

30. Dein Wort des Jahres?
USA, hibbeln, unfassbar

31. Dein Unwort des Jahres?
Der November lieferte mir einige furchtbare Wörter, das schlimmste war aber „Gewebansammlung“ für mich.

31a. Unsatz des Jahres?
Sämtliche ungewollten, vermeintlich gut gemeinten Ratschläge bezüglich des Kinderwunsches. Allen voran „Entspann dich.“ und „Stress dich nicht.“ Ja, danke auch.

32. Dein Lieblingsblog des Jahres?

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchen vom vorigen Jahr!

2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014

Advertisements

2 Kommentare zu “Jahresrückblick 2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s