Vom Wetter.

Bereits vor zwei Wochen fröstelte es mich als ich früh morgens das Haus verlief. Ich bildete mir einen Hauch von Herbst zu riechen. Es schien als startete er erste Versuchen den Sommer, diesen grandiosen, affenheißen Sommer vom Thron zu stoßen, seinen Platz einzunehmen. Daraufhin kämpfte sich dieser wieder zurück und spendierte und weitere Tage nahe der 40 Grad Grenze.

Kurz darauf zogen Zwetschgen, Pfifferlinge und Federweißer in den Regalen ein. Mein Herz jauchzte ein bisschen vor Freude als ich die ersten Kürbisse sah. Ich habe ja schon das ein oder andere Mal erwähnt wie sehr ich den Herbst liebe. Und dennoch kommt es so plötzlich. So schnell.
Erst vor kurzem begannen hier im Süden die Sommerferien. SOMMER-Ferien. Wie kann der Sommer dann schon fast wieder vorbei sein?! Wenn ich mich zurückerinnere, verbinde ich die Ferien immer mit heißen, sonnigen Tagen. Nun ist der Herbst aber nicht mehr zu verleugnen. Einzelne Bäume beginnen bereits sich zu verfärben und die Kastanien warten darauf abgeworfen zu werden. In 2 bis 3 Wochen werden Lebkuchen die Regale verstopfen. Die Vorboten der Weihnachtszeit noch ehe der Sommer richtig endet.

Es ist früher dunkel. Ich schlafe wieder fester und länger, dank der deutlich kühleren Temperaturen nachts und schon bald werde ich abends die ersten Kerzen anzünden. Vielleicht wird mein Balkonprojekt noch rechtzeitig fertig, um ein paar sonnige Abende einfangen zu können. Ich bin noch nicht bereit für Temperaturen unter 20 Grad, aber mit etwas Glück bleiben wir davon ja auch noch eine Weile verschont. Dieses Jahr vergeht so unglaublich schnell, dass es mir fast dem Atem raubt.

Lieber Sommer, bleib doch noch ein bisschen, bevor du deinen Platz an meinen Freund, den Herbst (einen warmen, mit viel goldenen Sonnenstrahlen, bitte), abtrittst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s