Glücksmomente 30/2015

Pia genießt weiterhin ihre Ferien und ich darf diese Woche das Sammeln der Glücksmomente für sie übernehmen.

Einer der wichtigsten Glücksmomente überhaupt war eine Glücksphase. Letzte Woche habe ich mir bei über 30 Grad eine Mandelentzündung eingefangen, die mit Antibiotika behandelt werden musste, schon über das Wochenende über wurde es langsam besser, aber erst ab etwas Mitte der Woche fühlte ich mich wieder wie ein Mensch. Es ist so ein unglaublich gutes Gefühl sich gesund zu fühlen. Treppen laufen stellt keine Herausforderung mehr dar und auch wenn ich oben ankomme bin ich nicht mehr völlig fertig. Die Müdigkeit ist weg und überhaupt fühle ich mich rundherum gut!
Diese Energie habe ich dann auch mal wieder für ein bisschen Sport genutzt. Ich war vernünftig und habe weniger gemacht als ich gerne hätte. Ich will es ja nicht gleich übertreiben! Aber ich bin schon sehr glücklich mich wieder richtig bewegen zu können. Nach 2 Wochen quasi ohne Bewegung, wurde ich dann echt knatschig. Mir fehlt da einfach der Ausgleich.
Außerdem bin ich seit Sonntag antibiotikafrei. Ich bin sehr, sehr froh darüber. Mal vom gesundheitlichen Aspekt abgesehen, bin ich nicht besonders geübt darin Golfbälle zu schlucken, die sich dann zu allem überfluss sofort auflösen, sobald sie mit Flüssigkeit in Berührung kommem. Vom widerlichen Geschmack oder dem Belag, den sie nach dem Schlucken zurücklassen ganz zu schwrigen, aber damit ist ja jetzt Schluss. Yeah!

Der Freund und ich hatten vor einer Weile an einem Gewinnspiel teilgenommen und beide (!) gewonnen! Letzte Woche durften wir dann unsere Gewinne in Empfang nehmen. Ich bin nun Besitzerin eines stylischen Sodastreams mit Glaskaraffen. Ob man das braucht oder nicht sei mal dahin gestellt, gefreut habe ich mich trotzdem sehr!

Am Wochenende werden der Freund und ich uns ein Musical ansehen. Ich liebe Musicals und ich freue mich riesig darauf mich ein bisschen hübsch zu machen und mit dem Freund einen netten Abend in einer anderen Stadt mit Übernachtung in einem schönen Hotel zu haben. Für mich haben.solche Kurzaufernthalte in Hotels ein bisdchen was Verwegenes, vielleicht liegt es aber auch nur am Musical und dem, was ich über das Hotel gehört habe. Ich werde berichten.
Mitte der Woche erhielt ich eine E-Mail, in der es hieß, dass unsere Plätze leider vergeben seien. Einen Moment lang verließ sämtliches Blut meinen Körper. Ich hatte mich so darauf gefreut! Aber beim Weiterlesen wurde dann alles wieder gut. Wir wurden umgebucht und erhielten ein gratis Upgrade in eine bessere Kategorie! Woohoo!

Der Freund und ich verbrachten eine richtig schöne Zeit miteinander. Eigentlich unternahmen wir nicht besonders viel, aber die Tatsache, dass wir zusammen waren reichte schon aus. Wir gingen spazieren, redeten über alles Mögliche und lachten unheimlich viel. Wir hatten eben eine richtig gute Zeit! Das soll auch mal wieder festgehalten sein.

Ich wollte dem Freund schon vor längerer Zeit mal eines der Tshirts von qwertee schenken, leider gab es in der Zeit kein passendes Motiv.image Letzte Woche musste ich dann einfach zuschlagen. Ich bin wahrlich nicht der größte Star Wars Fan, aber ich finde die Filme gar nicht so doof wie ich dachte. Nein, eigentlich sind sie sogar ganz cool! Sag ich jetzt so, nachdem ich 3 davon gesehen habe. Meine Kenntnisse reichten auf jeden Fall aus, um zu erkennen, dass es sich um ein Star Wars Motiv handelte, ohne dass ich den Titel lesen musste. Und weils eben kein Sturmtruppler oder Darth Vader ist, erkennt es aber nicht jeder sofort. Das fand ich ziemlich cool und habe es kurzerhand bestellt. Eigentlich wollte ich ihm das Shirt zur Premiere des neuen Star Wars Teils schicken, aber als ich las, dass das erst 2017 der Fall ist , entschied ich mich um ;-) Mal ernszhaft, da ist so ein Rummel um den Film, dass ich dachte der kommt schon dieses Jahr, aber 2017?! Krass, welchen Kultstatus das Ganze hat. Der Freund hat sich jedenfalls sooo riesig gefreut! Es hat mich sehr glücklich gemacht ihm eine Freude zu bereiten! Sein Blick war so toll, richtig echte, ungeschönte Freude! Kann es etwas Schöneres geben!?

 

Wenn ihr auch eure Glücksmomente festgehalten habt oder es noch möchtet, könnte ihr sie gerne in der Linkliste unter dem Beitrag verlinken.

Möglich ist das jetzt bis Sonntag, 23.55 Uhr. Wer keinen Blog hat, kann über Instagram oder Twitter mit dem Hashtag #GlüMo teilnehmen. Bitte verlinkt dann auch auf diesen Beitrag, damit auch die anderen Glücksmomente-Blogger gefunden werden können.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Glücksmomente 30/2015

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s