Tagebuchbloggen VII/2015

Mein Tag beginnt früh.
Sirenengeheul reißt mich aus dem Schlaf. Es schwillt an und ebbt ab, imerzu. Es hört sich an als fahre die komplette Feuerwehrkolonne kreuz und quer durch den Ort.
Der Blick auf die Uhr verrät, es ist kurz vor 3.
Um 6 Uhr stehe ich auf und mache die Schotten dicht. Die Nacht war wenig erholsam. Nach 4 Tagen in Folge, an denen ich um 4 Uhr wach war, bin ich unheimlich müde. Ich mag einfach noch nicht aufstehen und döse auch tatsächlich noch mal weg.

Gegen 8 halte ich es im Bett nicht mehr aus. Es ist so warm! Der Freund schläft noch etwas und ich bereite das Frühstück vor und schaue Videos auf youtube.
Wir frühstücken in Ruhe und trinken einen erfrischenden Smoothie mit gefrorenen Früchten.

Wir wollen am Mittag zum Kirchenfest gehen. Bis dahin verbummeln wir die Zeit in unserer Höhle. Normalerweise ich bin ich echt eine Memme, aber an solchen Tagen dusche sogar ich kalt! So erfrischend!
Mittags machen wir uns auf den Weg zum Kirchenfest. Es ist ganz nett und wir müssen nicht kochen / Weil es Freund nicht besonders gut geht, bleiben wir nicht allzu lange. Er hat seit Tagen Halsschmerzen und fühlt sich schlapp. Das ist so fies! Da ist endlich Sommer und er wird krank..
Wir beschließen den Kuchen auf den ich von Anfang an scharf war (Kuchen geht nämlich immer), einfach mitznehmen.
Eigentlich wollte ich auch warten bis er richtig kühl ist, aber tja. Ich wäre nicht ich, wenn ich das,wirklich geschafft hätte.

Den Mittag verbringen wir dann mit Schlafen und Füße kühlen. Leider ist unser Balkon viel zu klein für ein Planschbecken, so bleibt für uns nur das Kühlen mittels Eimer übrig. Abends bereite ich Couscoussalat für morgen vor und schwinge mich wieder zurück aufs Sofa. Mehr ist heute einfach nicht drin.

Und nun liege ich im Bett und seufze über jeden Windhauch, der mich berührt, während ich auf das Gewitter warte, das hoffentlich ein bisschen Abkühlung bringt.

Wie andere diesen Tag verbracht haben, könnt ihr bei Frau Brüllen lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s