Tagebuchbloggen II/2015

oder: Was ich den ganzen Tag gemacht habe. Dieses Mal mit etwas Verspätung, ich kam einfach nicht eher dazu.

Der Freund und ich hatten den Tag frei.
Wir schliefen aus und lümmelten noch ein bisschen länger im Bett herum. Zwischendurch aßen wir ein Brötchen – auch im Bett – bis wir uns entschlossen aufzustehen und uns ausgehfein zu machen.

Wir packten unsere Badesachen und schmierten ein paar Brötchen. Dann brachen wir endlich zu unserem Tagesziel auf. Wir hatten beschlossen uns eine Auszeit zu gönnen und den Tag im Badetempel zu verbringen.

Es war toll.

Ich ließ mich im warmen Wasser treiben und wenn mir der Kopf zu wattig wurde, sorgte die eiskalte Luft im Außenbereich wieder für einen klaren Kopf.
Immer wieder schwammen wir raus und sahen den Schneeflocken zu wie sie im warmen Wasser schmolzen.
Das tat so unheimlich gut. Einfach mal nichts tun außer genießen und entspannen.
Wenn wir nicht im Wasser rumlümmelten, lasen oder dösten wir. Zwischendurch aßen wir eine Kleinigkeit.

Ein Tag ganz ohne Smartphone. Das fiel mir erst beim Verlassen des Badetempels wieder ein. Schön zu sehen, dass es auch ganz ohne geht, denn wenn es da ist, drücke ich doch dauernd,
dran rum.

Anschließend gingen wir noch schnell einkaufen, kochten uns ein leckeres Abendessen, Gnocchi mit Tomaten-Zucchini-Feta-Sauce, und sahen uns einen Film an.
Ich war vom Schwimmen so müde, dass ich bereits kurz nach neun einschlief.

Das war ein rundum schöner und gelungener Tag.

Andere Tagebucheinträge findet ihr wie immer hier.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Tagebuchbloggen II/2015

  1. Pingback: Glücksmomente 06/2015 | Vom Herz ...

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s