Ho-ho-ho

Es weihnachtet. Das merke ich nicht nur an den Lichtern, dem Süßkram in den Regalen oder den Menschenmassen in der Stadt, nein, auch innerlich.
Wie immer vor Weihnachten bekomme ich den Rappel. Ich miste aus und putze jedes Ecke der Wohnung bis sie blitzt. So sauber ist es das ganze Jahr über nicht.
Für heute ist mein Putzfimmel befriedigt, alles steht bereit.

Außerdem führen die Tage vor Weihnachten immer zu fixen Ideen. Obwohl ich weiß, dass ich schon vorher platzen werde und jeder auch was eigenes vorbereitet habe, wollte ich an den Feiertagen Desserts mitbringen.
Unter anderem sollte es eine obermegaleckere Linzertorte geben, wenn ich sie denn nicht im Ofen vergessen und damit zu Briketts verwandelt hätte. Ehrlich, mit ein bisschen Druck wäre daraus ein Diamant geworden!

Jetzt gibt es halt nur ein Dessert für die Familien. Ich habe den Lebkuchen von Carola mit Kirschen gebacken. Ihn in Schnitten geteilt und mit einem Klecks Schokolade und einer Walnuss versehen. Fertig.
Wir sind ja eh ein überschaubare Anzahl an Personen, da reicht ein Blech mehr als aus.

Loslassen kann ich von der Idee mit der Linzertorte aber nicht so recht. Wenn ich mir halt mal was in den Kopf gesetzt hab. Vielleicht backe ich doch noch einen..
Jaaa, gut, der Teig riht schon auf dem Balkon ;)

Unser Dessert für heute, ein weihnachtlicher Tiramisu, muss nur noch fest werden.
Der Kartoffelsalat kann abkühlen und ordentlich durchziehen.

Und den Baum haben wir heute Morgen auch schon geschmückt.
Fehlen nur noch das Outfit und meine Nägel, die ich aber bewusst erst kurz vor knapp einfärben werde.

Und alles wird begleitet von Michael Blublés Weihnachtsalbum und anderer weihnachtlicher Musik.

Ich fühle bin in Stimmung! Es darf jetzt also losgehen..

image

***

Ich wünsche euch frohe Weihnachten und besinnliche Feiertage.
Ich wünsche euch schöne Momente, leuchtende Augen, volle Mägen und übersprudelnde Herzen.
Und dass ihr einen Moment innehalten und euch das Glück, das ihr gerade um euch habt, bewusst machen könnt.

Ich denke heute fest an all jene, die nicht all ihr Lieben bei sich haben können. Ich wünsche euch, dass ihr dennoch ein bisschen Strahlen und Weihnachten in euch aufnehmen könnt.
Ihr seid nicht allein und egal wo sie sind, im Herzen sind sie bei uns!

Advertisements

2 Kommentare zu “Ho-ho-ho

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s