Just for me moments 51/2014

Diese Woche hat sich der Vorweihnachtsstress ein bisschen gelegt und ich hatte Zeit für ein paar just 4 me moments.

Ich saß seit gefühlten Ewigkeiten mal wieder an der Nähmaschine. Es ist ein Teil des Geschenks für den Freund geworden.
Ich habe schon fast vergessen wie viel Spaß mir das macht!
Außerdem ist es so ein tolles Gefühl etwas Neues zu schaffen. Eigenlob stinkt zwar, aber ich finde es so toll, dass ich es am liebsten selbst behalten will.

Außerdem habe ich die Zeit allein zu Hause sehr genossen. Nach den stressigen Wochen tat es so gut einfach mal pünktlich aus dem Büro zu gehen und daheim durchzuatmen, bevor es wieder weiter ging.

Mein Pflegeprogramm durfte diese Woche auch nicht fehlen. Ich genieße das inzwischen sehr. Einfach mal nicht nur unter die Dusche hüpfen und zackzack fertig werden, sondern Zeit lassen und hinterher dem Körper ein bisschen was zurückgeben.

Highlights der Woche war das Sushidate mit ein paar Mädels aus dem Büro. All you can eat. Mehr muss ich dazu nicht sagen! *weg kugel*

Den Adventssonntag nutzen wir, um unseren Baum aufstellten, den Weihnachtsmarkt mit Freunden zu besuchen und den Abend mit kuscheln und Notting Hill ausklingen ließen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s