Just for me moments 40/2014

Der geneigte Leser hat vermutlich inzwischen festgestellt, dass meine just for me moments überwiegend mit anderen Menschen, gerne in Kombination mit gutem Essen, zu tun haben. Und so war es auch in der vergangenen Woche.

Der Freund feierte diese Woche seinen Geburtstag. Ich freue mich da immer riesig drauf! Ich mache unheimlich gerne Geschenke und Überraschungen. Da kostet es auch viel Zurückhaltung nicht sofort zu verraten, was es ist. An diesem Tag konnte ich mich ein bisschen austoben. Es war perfekt!

Mein nächster just for me moments dauerte quasi das ganze lange Wochenende an. Ein ganzes Wochenende mit ganz wunderbaren Menschen.

Den Auftakt machten Frau Blumenpost und Pia. Frau Blumenpost und ich haben uns ewig nicht mehr gesehen. Zuletzt war das Julimädchen gerade mal ein halbes Jahr alt. Dementsprechend hatten wir uns viel zu erzählen. Am Ende der Zeit war immer noch so viel zu erzählen übrig.

Wir waren mit MamaMiez im Familiencafé verabredet und ich muss gestehen, ich war wirklich ein bisschen nervös, denn wir trafen uns zum ersten Mal. Und was soll ich sagen?! Das war gar nicht nötig! Die Miez ist nämlich echt klasse! In echt noch ein bisschen direkter und rotziger als auf ihrem Blog und ganz arg nett – me likey! Das war ein wirklich schöner Nachmittag. Das möchte ich bitte wiederholen, ihr beiden!

Frau Blumenpost brachte mich dann zu meinem nächsten und eigentlichen Ziel dieser Reise (Danke nochmal!). Zu meinen MBT-Mädels!
Hier alles aufzuzählen wäre viel zu viel, denn das ganze Wochenende war unglaublich schön. Serien, Gespräche, lachen, Mut machen, tanzen, Sushi, gratis Hugo, Sonne ohne Ende, lachen, quatschen, drücken, lachen, trösten, kochen, backen, anlehnen, quatschen, Geburtstag feiern, durchatmen, Geschichten vorlesen, den halben Tag brunchen, Akku aufladen, Pläne schmieden. Es war wie immer ein ganz tolles Wochenende mit ganz bezaubernden Damen und ihren Familien. ♡ Ihr fehlt mir jetzt schon!

Auf dem Hin- und Rückweg fand ich seit langem mal wieder Zeit für mein Hörbuch! Im normalen Alltag habe ich immer noch irgendetwas anderes im Kopf und bekomme dann gar nicht mit, um was es geht. Ich genoss also mein Date mit „Harry Potter und der Feuerkelch“, so verging die Busfahrt dann doch schneller als ich vermutet hatte (ein Glück!).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s