Detox-Fasten – Tag 4

“Ich könnte ewig so weitermachen!“, dachte ich – bis der Freund wieder Nudeln kochte. Danach ging’s wieder.

Körper & Befinden

Ich habe dazu gelernt und lasse nun keine “Mahlzeit“ mehr aus. Mir geht es wunderbar. Ich fühle nich fit, motiviert und bin stolz auf mich. Meine Beine tragen mich wieder problemlos und der Kreislauf ist auch mit an Bord. So darf es weitergehen.
Ob sich da in mir irgendwas entgiftet, weiß ich nicht. Ich renne ununterbrochen aufs Klo, aber sonst kann ich keine Veränderung feststellen.

Smoothies & Hunger:

Langsam bekomme ich den Dreh raus was Konsistenz und Menge angeht. Ich muss feststellen, dass die komplett grünen Smoothies bisher nicht so mein Ding sind.

Ich habe eigentlich keinen Hunger, trotzdem grummelt mein Bauch jetzt ein wenig.
Aber ich habe solche Lust etwas zu essen. Vor allem, wenn der Freund etwas isst. Nudeln! Brot! Tomate-Mozzarella-Salat! Oder viel mehr die Balsamikocreme!

Smoothie des Tages

Apfel-Spinat-Rosinen-Zitrone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s