Zweifelhafte Premiere

Diese Woche habe ich zum ersten mal nach der Verkündung einer Schwangerschaft geweint.
Schon während ich die Nachricht las, schossen mir die Tränen in die Augen. Da war kein Zwicken in Bauch und Herz, kein Neid, einfach nur tiefe Traurigkeit. Die Schwangerschaft ist eine riesige Überraschung für mich und ich freue mich wirklich sehr! Und dennoch ließen sich die Tränen einfach nicht unterdrücken.

Eine zweifelhafte Premiere. Ich fühle mich schlecht, weil da nicht nur die Freude ist. Aber ich kann nichts dagegen tun.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zweifelhafte Premiere

  1. kann so mit dir fühlen… es ist ein scheiß Gewühl, man freut sich einerseits aber anderseits ist man tief traurig. Es ist kein Neid, den Freunde ist definitiv da, aber wie so ein kleines Loch was solch eine Nachricht weiter aufreißt und einen bewusst macht, nur eins kann dieses Loch stopfen.

    Geduld. Wir werde irgendwann beide nochmal/zum ersten-mal verkünden dürfen das sich ein leben anbahnt! :-*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s