Chai Sirup

Ich wollte schon lange Sirup selbst machen. Die Vorweihnachtszeit kam mir da gerade gelegen und so durchforschte ich das Internet nach tollen Rezepten. Dabei bin ich auf Chai Sirup gestoßen und war sofort Feuer und Flamme. Und weil das Ergebnis so lecker geworden ist, möchte ich das Rezept hier festhalten. Das Grundrezept habe ich von hier. Ich habe es noch etwas abgewandelt, weil ich richtig dicken Sirup haben wollte, der sich zumindest theoretisch länger als zwei Wochen hält.

image

Für ca. 500 ml Sirup benötigt man:

1200 ml Wasser
400 g Zucker
4 Beutel Schwarztee (Earl Grey)
2 Zimtstangen
2 Sternanis
1 Vanilleschote
10 Kapseln grüner Kardamom
10 Nelkenstifte
Ca. 2 cm frischer Ingwer
ca. 10 bunte Pfefferkörner
1 Prise geriebener Muskat
1 Teelöffel gemahlener Zimt

Und so geht’s:

Das Mark aus der Vanilleschote kratzen und den Ingwer schalten und in Scheiben schneiden.

Das Wasser und Zucker zum Kochen bringen. Den Tee in das Zuckerwasser hängen und 3 Minuten ziehen lassen. Unbedingt auf die Zeit achten, da es sonst zu bitter wird. Die Beutel rausnehmen und beiseite legen. Sie werden nachher noch mal gebraucht. Alle Gewürze samt ausgekratzter Vanilleschote hinzugeben und alles auf ca. 500 ml einkochen lassen. Dabei imner wieder umrühren und probieren. Eventuell den Zimt etwas früher rausnehmen.
Kurz vor Schluss alle Gewürze entfernen und die Teebeutel noch mal 2 bis 3 Minuten in den Sirup hängen.
Den Sirup in heiß ausgespülte Flaschen geben. Fertig.

Der Sirup schmeckt wunderbar in Milch :)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s