Allein zu Haus

Der Freund ist dieses Wochenende unterwegs, was für mich sturmfrei bedeutet. 
Ich bin ein Mensch, der gern auch mal allein ist oder ohne den Partner etwas unternimmt. Am Anfang wusste ich zwar nicht so recht, was ich mit der ganzen Zeit anstellen soll, aber das legte sich bald.

Ich überlegte mir, welchen Adventskalender ich dem Freund dieses Jahr schenke. Gute Idee, denn das Basteln stellte sich als sehr zeitaufwendig heraus. Da wäre ich ewig dran gesessen, wenn er nichts hätte mitbekommen sollen.

Ich nähte. Hörte mein Hörbuchzu Ende (immerhin gute 10 Stunden).
Ich bereitete den Teig für die die ersten Lebkuchen vor. Eigentlich wollte ich sie auch ferzig machen, vergaß aber, dass der Teig unser Nacht ruhen muss.

Ich las, machte Sport.
Viel Zeit für mich. Ich konnte mal wieder alles machen wie ich es wollte, auch mal schön.

Ich aß worauf ich schon lange Lust hatte, bei dem der Freund vermutlich nur die Agenbrauen heben würde.

Aber ohne ihn kommt mir unsere Wohnung viel zu groß und irgendwie verwaist vor.
Er fehlt mir. Jeder braucht seine Freiheiten und das ist gut so. Für uns beide. Aber es ist schön zu spüren, dass die Abwesenheit des Anderen auch nach ein paar Jahren Beziehung noch Vermissen hervorruft.  Ich freue nich sehr darauf, ihn wiederzusehen.
Wir führten eine längere Zeit eine Fernbeziehung, wir sind da also erprobt und trotzdem ist es ein gutes Gefühl ihn heute Abend wieder hier zu wissen.

Ich habe großen Respekt vor jeder Art von Fernbeziehung. Es hält die Beziehung (je nach dem) zwar auf eine gewisse Weise frisch, aber es belastet auch sehr. Unvorstellbar, ihn mehrere Wochen/Monate nicht zu sehen. Ich wäre wohl nur,ein halber Mensch.
Vor Paaren und Familien, die diese Entscheidung treffen, ziehe ich den Hut. Ich wünsche euch alles Gute und haltet durch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s