Pass auf, was du dir wünschst!

Murphy dachte sich wohl, er nimmt mich beim Wort, so nach dem Motto:„Sie will Ingwertee?! Ich geb ihr einen Grund dafür.“ Und so nahm das Übel seinen Lauf.

Kurz vor Feierabend begannen die Niesanfälle. Ich dachte erst an die üblichen Verdächtigen. Zuhause nahm ich dann, warum auch immer, ein andere Allergietablette als sonst. Daraufhin wurde es immer schlimmer. Ich war schlapp und bekam Halsschmerzen, die immer schlimmer wurden. Ich dachte mir aber noch nicht viel dabei.

Am Morgen war die Nase verstopft, mein Hals schmerzte und dazu zog mein Zahnfleisch sehr unangenehm..
Im Laufe des Tages trank ich Salbei- und Ingwertee, fror, schwitze, schlief. Meine Haut war empfindlich. Ich bekam Gänsehaut. Und gegen Mittag einen Husten, der sich anfühle als würde man die oberste Hautschicht meiner Lunge abkratzen und Übles zu tage förderte. Kombiniert mit den Halsschmerzen eine wahre Freude.

Und heute war die Nacht Dank dem Husten schon um kurz vor 6 beendet. Die Halsschmerzen sind besser, aber das Atmen fällt schwerer. Ächz, sag ich da nur.

Das passt mir gar nicht in den Kram. Ich hab für sowas keine Zeit.Ich bin überrascht wie plötzlich das kam und hoffe, dass es genauso schnell und von allein wieder weggeht, sehe mich aber morgen schon beim Arzt sitzen.

Und so sind Ingwertee, Taschentücher und meine Decke derzeit meine besten Freunde.
Unnötig zu erwähnen, dass dieses Wochenende noch mal richtig schön warm und sonnig ist, hm!?

Advertisements

4 Kommentare zu “Pass auf, was du dir wünschst!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s