MBT 2013 – Klappe, die Dritte!

Gute Dinge müssen wiederholt werden, deshalb haben die üblichen Verdächtigen beschlossen es wieder zu tun. Dieses Mal hat es aber nicht über ein Jahr gedauert bis wir uns wiedersahen, sondern nur 5 Monate.

Ich machte mich schon Freitag auf die Reise, weil ich entschlossen hatte mit einer Mitfahrgelegenheit zu fahren. Blöd war nur, dass außer mir gefühlt niemand an den Ort unserer Wahl wollte. Am Ende fand ich doch noch jemanden und kam Freitag sehr müde gegen halb 12 an. Wir wollten eigentlich nur noch kurz quatschen, aber wie fast immer wurde daraus etwas mehr, sodass Anny Claws und ich um 1.30 Uhr beschlossen ins Bett zu gehen. Das stellte sich als vernünftig heraus, denn schon um 5.30 Uhr erklärte das jüngste Familienmitglied die Nacht für beendet. Während ich noch nicht einmal geradeaus sehen konnte, sprudelte er schon über vor Energie. Wie machen die das bloß?

Am späten Nachmittag traf endlich die Letti-Lotti-Familie ein. Große Freude auf allen Seiten. Jetzt geht es richtig los, das MBT in Runde 3! Mit einiger Zeitverzögerung trafen auch die anderen Herzchen in geballter KeksKraft ein. Leider blieben wir an diesem Wochenende unvollständig, denn die größte Familie blieb fern. Die Minielchin war krank geworden und so konnten sie nicht kommen.

Liebe Moni, ihr habt uns gefehlt! Wir haben an euch gedacht und freuen uns sehr drauf, euch bald wiederzusehen!!

Wir verbrachten ein wunderschönes Wochenende im überwiegend sonnigen Bayern. Es war wie immer schön, voll, wuselig und viel zu kurz. Wir nutzten das schöne Wetter am Samstag und grillten auf der Dachterrasse. Sahen den Kindern beim Seifenblasen spielen zu. Dieses Kinderstrahlen ist einfach umwerfend!! Für den Lacher des Tages, sorgte Lotti. Nachdem wir bei den Pferden waren, lief ein kleiner, langhaariger Hund auf uns zugelaufen, worauf Lotti ganz aufgeregt „Mama, ein Löwe!“ rief. Grandios!

Sonntag machten wir uns nach einem ausgiebigen Frühstück auf den Weg in den Wildpark, wo wir einen herrlich sonnigen Mittag verbrachten. Gekrönt wurde das Ganze von einer Greifvogelshow und dem Trampolin, das aber auch zu bitteren Tränen führte, als es Zeit war zu gehen.
Kaum hatten wir den Park verlassen zogen auch schon dicke Regenwolken auf, die sich sintflutartig auf die Erde ergossen. Es begann zu gewittern. Einmal donnerte und blitze es so doll, dass sogar ein gestandener Mann einen Satz machte und die Flucht ergriff. ;o)
Wir bestellten Pizza und ließen den Abend mit einem Lachanfall der aller feinsten Sorte ausklingen. Grund hierfür waren Frau Keks und Herr Eule, die sich ein Expertengespräch der Extraklasse gaben. Auslöser war die Tapete. Der Sieg ging eindeutig an Frau Keks, die mit ihrem Tesa-Film in Führung ging.

„K: Sollen wir darüber eine Dissertation schreiben?
E: Ich habe vor kurzem eine Reportation gesehen, da haben sie desertiert.
K: Über?
E: Dissertationen.
K: Dissertationen in sich selbst oder lieber das Drumherum?
E: Drumherum und hintereinander.
K: Die Verknüpfung an sich ist sehr interessant.
E: Determihäkelt.
K: Interessant.
E: Dort knüpft man ja auch. Glaube ich.
K: Ich glaube, klöppeln wäre in dieser Hinsicht angebrachter.
E: Klöppel? Ist das nicht der von RTL?
K: Der hat allerdings Löckchen.
E: Der RTL?
K: Ja.“

„E: Das ging nur im Sitzenden.
K: Ja.
E: Weil da sieht man am besten im Auge.
K: Mit weitendem Auge?
E: Ja, orital!
K: Das Auge des Suchenden?
E: Ja, nicht zu verwechseln mit Olli Kahn.
K: Meistens eher auf der anderen Hälfte der Welt. Da ist es ja sonnig, habe ich mir sagen lassen.
E: Sind wir noch bei der Tapete?
K: Diese ist übrigens in einem zarten Apricot gehalten.
E: Nein. Weiß!
K: Die Decke ist übrigens tapeziert. Das lässt noch einmal auf eine andere Dissertation schließen.
E: Schließen wir daraus: schwer!
K: Meinst du?
E: Schwer anzubringen.
K: Nein.
E: Denn sie halten so schlecht.
K: Nein.
E: Doch.
K: Dafür gibt es sogenannten…
E: Mit dem Uhu-Kleber.
K: …Uhu-Kleber.
E: Uhu.
K: Wir können auch einen Tesa-Film schauen.“

Und dann war es auch schon wieder vorbei. Aber so ist es ja immer. Die schönste Zeit vergeht wie im Flug. Ich freue mich schon aufs nächste Mal ihr Lieben! ♡

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s