„Wenn wir Kinder haben..“

„Bei unseren Kindern machen wir das aber anders.“  Wenn der Freund diesen Satz sagt, bekomme ich Herzchen in den Augen und das in der Brust pocht etwas schneller. Überhaupt ploppen mir bei so mancher seiner Aussagen fast die Augen aus dem Kopf und die Schnappatmung setzt ein. Einfach nur, weil ich mit so etwas von ihm nicht rechne.
Es ist unglaublich schön zu erleben wie sehr sich der Freund für meinen Kinderwunsch geöffnet hat und ihn zu unserem Wunsch werden lässt. Es ist für mich so viel leichter offen mit ihm über das alles sprechen zu können, ohne Angst zu haben, dass es ihm zuviel wird. Ich kann davon sprechen, ohne dass er genervt die Augen verdreht. Er sieht mir inzwischen sogar an, wenn es mal wieder sehr an mir nagt.
Immer wieder höre ich einen von uns „Wenn wir Kinder haben..“ sagen. Wir erzählen uns wie es bei uns war als wir noch Kinder waren. Was wir doof fanden und was schön wäre beizubehalten. Aktuelles Thema ist zum Beispiel Heilig Abend. Unsere Kinder sollen mal vom Christkind beschert werden. Nix mit der Erfindung des amerikanischen Softdrinkherstellers. Und die Bescherung soll erst nach dem Essen stattfinden. Und, und, und..
Es macht Spaß sich so noch etwas besser kennenzulernen und ein bisschen von der gemeinsamen Zukunft zu träumen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “„Wenn wir Kinder haben..“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s