Zeit

Es ist ruhig hier.
Dabei war es die letzten Monate recht turbolent. Die Arbeit forderte mich sehr und auch privat war immer etwas los. Langsam aber sicher kehrt Ruhe ein. Endlich sind annähernd alle lästigen Aufgaben erledigt. Zeit zum Durchatmen.

Ich liebe den Alltag. Was manchen zu langweilig ist, wirkt auf mich sehr beruhigend. Ich finde es auch sehr spannend etwas zu erleben, aber ich genieße es auch, wenn das Leben einfach fließt. Wenn keine größeren Dinge anstehen und keine Unwetter über einen hereinbrechen.

Ich genieße es Zeit für mich zu haben. Tun und lassen wonach mir ist. Aber noch mehr genieße ich die Zeit mit dem Freund.
Mitte Juli gönnten wir uns eine Woche in Berlin. Erholsam war es nicht. Es gab so viel zu sehen, aber es war schön einfach so viel Zeit miteinander verbringen zu können. Wir sehen uns zwar jeden Tag, aber im Urlaub ist das doch noch mal was ganz anderes.
Es ist wunderschön. Und gerade nach der letzten Zeit habe ich das sehr gebraucht.

Nun ist es etwas ruhiger geworden. (Murphy, falls du das hier lesen solltest: Hau bloß ab!)
Die letzten Termine werden erledigt. Ich möchte die wiedergewonnene Freizeit mehr für mich nutzen.
Bisher reichte es nur noch für gelegentliches Häkeln an der Decke. Für mehr war einfach keine Zeit oder die Energie fehlte.
Ich habe noch das ein oder andere Projekt im Kopf, das ich angehen möchte. Jetzt, da wieder mehr Luft ist, kann ich das angehen oder kann einfach mal den Gedanken nachhängen und Träumereien Raum geben. Der Kopf ist nicht mehr blockiert mit allen möglichen Pflichten, Terminen und anderem Mist.

Und es ist auch mehr Zeit für den Freund. Auch er kam zu kurz. Ständig klopfte etwas Neues an die Tür. Und so blieb nicht allzu viel Zeit für uns. Jeder brauchte auch mal etwas Zeit für sich und zack! waren die Tage auch wieder um und die Arbeit stand vor der Tür.

Die letzten Wochen stand ich ständig unter Strom. Das wird langsam besser. Ich kann wieder atmen.
Ich fühle mich wieder leichter und genieße das sehr. Die Energiereservern laden sich auf und ich merke, dass ich wieder in Form komme. Meine Nerven sind nicht gleich zum Zerreißen gespannt, sondern werden belastbarer.

Und schon bald steht der Sommerurlaub vor der Tür. Ganz ohne Pläne. Erholung pur. Nur der Freund und ich. Ich freue mich drauf.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Zeit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s