Vegetarische Bolognese

Für 4 Portionen braucht man:

100g Soja-Granulat
400ml Wasser
2 TL gekörnte Gemüsebrühe
1 EL Tomatenmark
2 EL Sojasauce
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
400ml passierte Tomaten
Pfeffer, Salz
Thymian, Basilikum, Oregano
etwas Öl
Spaghetti
evtl. Parmesan

Und so geht’s:

Das Wasser zum Kochen bringen und die gekörnte Gemüsebrühe, Sojasauce und das Tomatenmark darin auflösen.
Das Soja-Granulat dazugeben und etwa 10 Minuten quellen lassen.
Während dessen die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schälen und in feine Würfel schneiden.
Etwas Öl in einen Topf geben und die Zwiebeln andünsten.
Das Soja-Granulat abgießen und die abtropfende Flüssigkeit unbedingt auffangen.
Die Sojamasse zu den Zwiebeln geben. Knoblauch hinzugeben und alles ein bischen anschwitzen.
Die passierten Tomaten (ich habe welche mit Basilikum drin verwendet) und die aufgefangene Flüssigkeit dazugeben.

In der Zwischenzeit die Spagehtti kochen.

Die Sauce mit Salz, Pfeffer und den anderen Kräutern abschmecken und noch ein paar Minuten köcheln lassen. Eventuell noch mal nachwürzen und sollte die Konsistenz zu dick sein, etwas Wasser hinzugeben.

Advertisements

2 Kommentare zu “Vegetarische Bolognese

  1. mich würde mal interessieren ob mein Mann geschmacklich was merken würde. Wär mal ganz gut zu wissen ob er das ganze nur so in sich reinschaufelt oder ob er das mitbekommt das er da Hasenfutter isst.. ;D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s