Mein Jahresrückblick 2011

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?

Eine 7. Es war viel besser als letztes Jahr, ist dennoch ausbaufähig. In der Mitte des Jahres ging es stark bergab, wurde dann aber schnell aufgefangen. Glück im Unglück sozusagen.

Das Jahresende war sehr stressig und die Vorweihnachtszeit leider nicht so besinnlich wie ich es mir gewünscht hätte. Der Rest war dafür sehr, sehr schön!

2. Zugenommen oder abgenommen?

Eindeutig abgenommen, ich hoffe, das geht nächstes Jahr so weiter :o)

3. Haare länger oder kürzer?

Ich war lange nicht mehr beim Friseur, darum länger.

Hoffentlich finde ich hier einen Vertrauenswürdigen. Nötig wäre es schon mal wieder ein bisschen Haare zu lassen.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?

Nach wie vor kurzsichtig. Und immer noch auf der Suche nach DER Brille

5. Mehr Kohle oder weniger?

Ich würde sagen in etwa gleich. Aber umziehen muss ich echt nicht jedes Jahr *aufs Konto schiel*

6. Besseren Job oder schlechteren?

Der Gleiche.

7. Mehr ausgegeben oder weniger?

Weniger als letztes Jahr, aber immer noch mehr als nötig.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?

Eine Freundin ♥

Eine selbst genähte Schnecke :o)

9. Mehr bewegt oder weniger?

Im Vergleich zum letzten Jahr, mehr. Aber leider immer noch nicht regelmäßig genug. Ich habe Hoffnung für 2012.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?

Eine ordentliche Erkältung, die sich auch über stattliche zweieinhalb Wochen zog. Sonst wurde ich aber verschont, wenn ich mich recht erinnere.

11. Davon war für Dich die Schlimmste?

12. Der hirnrissigste Plan?

Alles hinzuschmeißen und auszuwandern. Wurde aber so schnell verworfen, wie er mir in den Sinn kam.

13. Die gefährlichste Unternehmung?

Wie schon letztes Jahr, bei Eis und Schnee zur Arbeit fahren. Wer die Strecke kennt, kann das vielleicht nachvollziehen.

Sonst verläuft mein Leben, wenn man von meiner Tollpatschigkeit absieht, ziemlich ungefährlich.

14. Die teuerste Anschaffung?

Die neue Wohnung?! Wir haben sie zwar nicht gekauft, aber der Umzug und das ganze Drumherum ging ordentlich ins Geld.

15. Das leckerste Essen?

Ohje, da kann ich mich nicht festlegen.

Ich habe viele leckere Sachen gegessen. Da kann ich mich echt nicht festlegen

16. Das beeindruckendste Buch?

Auch hier kann ich nichts anderes sagen als letztes Jahr. Ich habe viele Bücher gelesen. Die Millenium-Trilogie und die Tribute von Panem habe ich geradezu verschlungen.

17. Der ergreifendste Film?

Harry Potter 7.2.

Für mich einfach mehr als Filme und Bücher.

18. Die beste CD?

19. Das schönste Konzert?

Ich war an keinem Konzert. Möchte das aber nächstes Jahr nachholen.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?

Grübeln.

21. Die schönste Zeit verbracht mit?

Mit dem Freund und anderen lieben Menschen ♥

22. Zum ersten Mal getan?

Mich operieren lassen.

Mich mit Bloggerinnen getroffen.

Trauzeugin gewesen.

23. Nach langer Zeit wieder getan?

umgezogen *hust*

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?

Die Ungewissheit und der Stress im Juli/August. Vor allem der Stress, der sich durch den Umzug bis Ende November zog.

Und das Chaos bei den Vorbereitung der Hochzeit der besten Freundin.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?

Ich habe mit dem Freund viel darüber gesprochen ein Baby zu bekommen, aber überzeugen ist da das falsche Wort.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?

Das ist schwer zu beantworten, aber vielleicht die Antwort auf die Frage, die mein schönstes Geschenk war.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?

Eine wunderschöne Kette, die so viel mehr bedeutet ♥

Tiefes Vertrauen und ganz viel Liebe.

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?

Mir wurden viele schöne Dinge gesagt, aber ein „Ich liebe dich!“, das man richtig fühlen kann ist wohl immer noch das Schönste.

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?

Das kann ich nicht beurteilen.

30. Dein Wort des Jahres?

Baby

31. Dein Unwort des Jahres?

Endometriose

32. Dein Lieblingsblog des Jahres?

Ich habe keinen Lieblingsblog

33. Zum Vergleich: Verlinke Dein Stöckchem vom vorigen Jahr!

2010

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Advertisements

3 Kommentare zu “Mein Jahresrückblick 2011

  1. Pingback: Jahresrückblick « Anders als geplant

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s