Weihnachten 2011

Weihnachten war richtig schön.

Heilig Abend verbrachten der Freund und ich ganz entspannt zu zweit.
Wir lümmelten lange herum. Kochten spät und aßen noch später. Das Menü, besser das Dessert hat mich ja einige Nerven gekostet. Hat sich aber gelohnt, denn es war super lecker! Wir haben uns schlussendlich für das entschieden:

Feldsalat mit gerösteten Walnüssen und Speck
***
Rumpsteak mit Bohnen im Speckmantel und Kroketten
***
SpekulatiusWalnussparfait mit heißen Kirschen und Vanillesoße

Zwischen Hauptgang und Dessert gab es die Bescherung. Unter anderem habe ich ein Moleskine bekommen, dass ich mir sehr gewünscht habe. Danach kuschelten wir uns aufs Sofa, schauten einen Film und ließen den Abend genauso entspannt ausklingen wie er anfing.

Die Feiertage nutzten der Freund und ich dann, die Familie zu besuchen.
Weihnachten war so schön, aber viel zu kurz, um all den lieben Menschen gerecht zu werden.
Ich wollte doch zusätzlich zur Familie, unbedingt bei meiner Patentante und der besten Freundin vorbei schauen. Viel zu lange habe ich sie schon nicht mehr gesehen.

Die Zeit verging viel zu schnell und war auch viel zu kurz. Für nächstes Jahr müssen wir unbedingt eine andere Lösung finden und alles besser verteilen. So artete es ein wenig in Stress aus. Lag wohl aber auch daran, dass der Freund krank war und gerne wieder nach Hause wollte.

Aber es reichte für schöne Momente. Leuchtende Kinderaugen und aufgeregte Erzählungen davon, was das Christkind alles gebracht hat. Für nettes Beisammen sein. Gutes Essen. Super Geschenke. Ich schwebe im Bücherhimmel! Und die tolle Wärmflasche im hübschen Kleid, wurde auch schon eingeweiht.

Rundherum ein gelungenes Fest.
So darf es bitte jedes Jahr sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s